Mittwoch, 30. Dezember 2009

Ich bin zurück :-)

Lange ist es her, aber jetzt bin ich wieder da :-)

Unsere Hochzeit und die Flitterwochen, sowie ein anstregendes Jahr 2009 sind (fast) vorbei und einer meiner Vorsätze für 2010 ist es, wieder regelmäßig meinen Blog zu schreiben.

Ich versuche jetzt auch vermehrt über meine ganzen Do it yourself Projekte und Versuche in neuen Bereichen wie Kosmetik zu berichten.

An dieser Stelle zeige ich dann mal gleich meine selbstgemachten Weihnachtsgeschenke. Morgen werden die letzten Gläser verteilt und bis jetzt sind sie alle super angekommen.

Man muss einfach zu dem Glasinhalt 125g Butter und 1 Ei hinzugeben, Kekse formen und diese backen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Bin gerade über Deinen Blog gestolpert und habe mich gar nicht satt sehen können an dem tollen Bad und dem der Gäste, genau mein Geschmack. Kompliment! So musste ich dann auch weiter in der Vergangenheit schnüffeln ;-) ...
Meinen Geschenkegeschmack würden die Weihnachtskekszutatengläser
(1,5 Liter?) ebenso befriedigen, könntest Du mir dazu die Zutaten und Mengen verraten? Würde mich freuen, sagt
Marleneken

bacardikirsch hat gesagt…

Vielen Dank für das liebe Kompliment :-)

Ich hoffe, das Rezepg für die Cookiegläser kommt nicht zu spät:

Erste weiße Schicht:
130gr Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Natron
1 Prise Salz
Zweite Schicht:
75 g Haferflocken
Dritte Schicht:
130g M&M's
Vierte Schichte
130g Schokotropfen
Fünfte Schicht:
100g brauner Zucker
100g weißer Zucker
Sechste Schicht:
65g gehobelte Haselnüsse

Alles in eine Schüssel geben und mit 1 Ei und 125 g Butter vermsichen. Kleine Kugeln formen und auf ein Backblech geben.